In den Sommerferien fand bei der VHS Aachen das Ferienangebot „Soul of the Suburbs“ statt. Mitmachen konnten junge Flüchtlinge ab 14 Jahren. Im Ganztagsbetrieb konnten die Jugendlichen neben Deutsch- und EDV-Kursen auch Kreativangebote belegen. 181 der 200 Jugendlichen, die mitgemacht haben, sind sogenannte „unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“, die ihre Heimat ohne ihre Familie verlassen mussten und hier ganz alleine sind.
Auf dieser Seite stellen sich Jugendliche vor, die einen dreiwöchigen Fotokurs bei Andreas Schmitter, Liz Rüland und Celia Kliszat belegt haben; und sie zeigen uns ihre neue Heimatstadt.

portraitworkshop_jonastesefagi2

Tesfazgi // Ich bin 18 Jahre, aus Eritrea und 14 Monate in Deutschland. Deutschland und die Menschen sind super, aber das Wetter ist mir zu kalt. Ich habe Praktika gemacht als Schreiner und KFZ-Mechaniker. Ich möchte immer weiter lernen.

portraitworkshop_tallaali

Ali // Ich bin 17 Jahre alt, komme aus Guinea und bin seit einem Jahr hier. Deutschland ist gut für mich. Ich habe ein Praktikum als Bäcker gemacht. Es war super, aber ich möchte gerne Mechatroniker werden.

portraitworkshop_jonastalla1

Talla // Ich bin 18 Jahre, komme aus dem Senegal und bin seit 9 Monaten in Deutschland. Ich finde es super, ich habe keine Probleme hier. Ich habe eine deutsche Freundin. Ich muss Deutsch lernen, um Metallbauer zu werden.

portraitworkshop_jonas11

Yonas // Ich bin 17 Jahre alt, aus Eritrea und seit einem Jahr hier. Alle sind nett und helfen. Nur die Sprache ist schwer für mich. Ich möchte KFZ-Mechaniker werden.

portraitworkshop_ali2

Ghorbanali // Ich bin 16 Jahre, komme aus Afghanistan und bin seit zwei Jahren hier. Deutschland ist besser als ich gehört habe, bevor ich kam. Ich möchte KFZ-Mechaniker werden.

portraitworkshop_samia3

Samia // Ich bin 17 Jahre, aus Eritrea und seit 10 Monaten in Deutschland. Ich war zwei Jahre alleine unterwegs. Von Eritrea zu Fuß in den Sudan, mit dem Auto nach Ägypten, mit dem Schiff nach Italien, mit dem Zug nach Frankreich, mit dem Bus nach Schweden und dann nach Aachen. Ich habe ein Praktikum im Kranken-haus in Stolberg gemacht und würde gerne Krankenschwester werden.

portraitworkshop_peniel5

Peniel // Ich bin 18 Jahre alt, komme aus dem Kongo und bin seit zwei Jahren hier. Mir fiel besonders auf, dass die Deutschen sehr ernst sind. Ich lache gerne. Die Deutschen denken viel nach, sind zivilisiert und kultiviert. Vielleicht ist das der Grund für ihren ernsten Gesichtsausdruck.

portraitworkshop_samiaassad5

Assad // Ich bin 17 Jahre alt und komme aus Afghanistan. Ich bin seit einem Jahr in Deutschland. Ich war so lange unterwegs, dass ich nicht wusste wo ich bin, als ich in Deutschland angekommen bin. Ich weiß genau, was ich tun muss. Ich muss stark und mutig sein. Ich bin glücklich, dass ich die Chance bekommen habe, wieder zur Schule gehen zu können. Meine Hobbies sind Fotografieren und Fußballspielen. Ich finde Aachen einfach total geil.

portraitworkshop_assad1

Tanzid // Ich bin 20 Jahre, komme aus Bangladesch und bin seit 2,5 Jahren hier. Ich mache eine Ausbildung zum sozialpädagogischen Assistenten.