Konstantin und seine Freunde Elias und Moritz fahren seit einigen Jahren begeistert BMX. Vor etwa einem Jahr hatte der heute Elfjährige die Idee, ein Modell für eine BMX-Bahn im Südviertel Aachens zu entwerfen. Ein Jahr und zwei Besuche beim Bürgerforum später ist aus seiner Idee ein konkreter Plan geworden, der mit Hilfe der Stadt Aachen schon bald umgesetzt werden soll. Wir haben die drei auf dem alten Klinikumsgelände, wo der Park errichtet werden soll, getroffen und ihnen einige Fragen gestellt.

a52 // Wie bist du auf die Idee gekommen, einen Antrag für eine BMX-Bahn zu stellen? Konstantin // Ich fand es schade, dass es in der Nähe keine Bahn gibt, also habe ich ein Modell entworfen und dann in der Hoffnung, dass meine Idee unterstützt wird, den Bürgermeister angerufen – der jedoch nicht zu erreichen war.

Wie bist du weiter vorgegangen?
Meine Freunde und ich haben im Sommer einfach Leute im Kaiser-Friedrich-Park angesprochen und Unterschriften gesammelt. Dort habe ich dann auch zufällig Herrn Dupont vom Bürgerforum getroffen, der mir später sehr geholfen hat.

Inwieweit wurdest du unterstützt?
Meine Freunde und ich wurden mit auf ein Politikertreffen genommen, wo ich meine Idee allen Parteien vorstellen konnte, die dann auch alle begeistert waren.

Du hast auch ein Modell gebaut und den Politikern gezeigt. Hast du dir dafür ein Beispiel an anderen Bahnen genommen?
Nein, nicht wirklich, aber ich habe verschiedene Elemente aus unterschiedlichen Parks verwendet und zusammengestellt.

Wie hast du das Modell gebaut?
Ich habe auf einer Holzplatte mit Knete die Elemente geformt und darauf befestigt.

Wie soll der richtige BMX-Park finanziert werden?
Die Stadtverwaltung und das Land NRW werden die Anlage bezahlen.

Wieso wurde dein erster Vorschlag, den Park im Kaiser-Friedrich-Park am Hangeweiher zu errichten, abgelehnt?
Weil es ein Naturschutzgebiet ist und dort nichts Neues gebaut werden darf.

Bist du zufrieden mit dem neuen geplanten Standort?
Ja, weil er auch in der Nähe ist.

Seit wann fährst du denn schon BMX?
Meine Freunde und ich fahren seit zwei bis drei Jahren.

Wie bist du dazu gekommen, BMX zu fahren?
Ich habe es ein paar Mal auf der Straße gesehen, mir Videos dazu im Internet angeguckt, dann fand ich es cool und wollte es selber ausprobieren.

Wo fährst du im Moment?
Auf einer Skatebahn in Raeren und manchmal im Kennedy-Park. Das ist natürlich weit weg und ich kann nicht selber dort hinkommen.

Ging es mit dem Antrag so schnell, wie du es dir erhofft hattest?
Ja, ich hatte damit gerechnet, dass die Umsetzung drei bis vier Jahre dauert, weil mir das anfangs gesagt wurde.

Weißt du, wann der Bau beginnen soll?
Frühestens im Frühjahr 2017, aber wahrscheinlich später. Fertig soll die Bahn dann Ende 2018 sein.

Hat sich die Mühe gelohnt?
Ja!