Auslandsjahr

Freiwilligenarbeit im Natur- und Artenschutz

Als Volunteer im Bereich Natur- und Artenschutz ins Ausland zu gehen ist eine tolle Möglichkeit, die eigene Abenteuerlust, Freude am Reisen sowie die Liebe zu Natur und Tieren mit einer sinnvollen Tätigkeit zu verbinden. Zudem macht sich ein Auslandsaufenthalt gut auf dem Lebenslauf und wirkt sich positiv auf spätere Bewerbungen aus. Doch wie plant man so eine Reise am besten und worauf sollte man bei der Wahl einer guten Organisation unbedingt achten? Daniel Kaul, Gründer des Unternehmens NATUCATE, welches auf Freiwilligenarbeit spezialisiert ist, gab a52 einige wertvolle Tipps.