Freistunde

Minimalismus – glücklicher durch weniger?!

Mal ganz ehrlich: Wer kennt auch das Gefühl, in Stapeln unsortierter Blätter und Hefter unterzugehen und nichts mehr wiederzufinden? Stehen wir nicht alle viel zu oft morgens ratlos vor dem Kleiderschrank und das, obwohl der Schrank doch fast schon überfüllt ist und die letzte Shoppingtour auch nicht (gerade) allzu lange her ist? Und wer ist nicht schon das ein oder andere Mal an den Rand der Verzweiflung gelangt, weil eine wirklich wichtige Datei auf dem vollgepackten und unsortierten Desktop nicht mehr auffindbar war?

Exkursion nach Auschwitz

Jedes Jahr machen Schülerinnen und Schülern aus der 11. Stufe der Maria-Montessori-Gesamtschule aus Aachen eine Fahrt nach Auschwitz, um sich das Ausmaß der unmenschlichen Lebensbedingungen und der Vernichtung der Juden genauer anzuschauen. Dieses Jahr habe ich mich dazu entschlossen, mitzufahren, um mir die Gedenkstätte und das grauenhafte Geschehen von damals näher vor Augen zu führen.

Eine Prothese als Beinersatz – eine Einschränkung im Leben?

Jährlich werden in Deutschland ca. 50.000 bis 70.000 Menschen amputiert. Davon etwa 40.000 bis 60.000 an den unteren Extremitäten des Körpers, sprich den Beinen. Das hat die verschiedensten Gründe. Sowohl Unfälle als auch arterielle Durchblutungsstörungen können die Ursache für ein amputiertes Körperteil sein. Auf Wunsch erhalten die Betroffenen eine ersetzende Prothese für das fehlende Körperteil. Doch kann dieser kosmetische Ersatz tatsächlich als Äquivalent für ein Bein oder einen Arm dienen? Wir haben Sven interviewt, der im Alter von 20 sein Bein verloren hat.

BMX-Park für Aachen

Konstantin und seine Freunde Elias und Moritz fahren seit einigen Jahren begeistert BMX. Vor etwa einem Jahr hatte der heute Elfjährige die Idee, ein Modell für eine BMX-Bahn im Südviertel Aachens zu entwerfen. Ein Jahr und zwei Besuche beim Bürgerforum später ist aus seiner Idee ein konkreter Plan geworden, der mit Hilfe der Stadt Aachen schon bald umgesetzt werden soll. Wir haben die drei auf dem alten Klinikumsgelände, wo der Park errichtet werden soll, getroffen und ihnen einige Fragen gestellt.

Mandy aus Aachen begeistert bei Shopping-Queen

Zwar hat sie nicht gewonnen, aber eines ist sicher. Nicht nur Guidos Herz hat sie im Sturm erobert, sondern auch das hunderter Fans auf Facebook. Die sind sich nämlich sicher: Mandy (28) ist die einzig wahre Gewinnerin der aktuellen Runde aus Aachen. Auch uns konnte die sympathische und lebensfrohe Mandy begeistern! Wir durften sie zum Interview treffen und sie hat bereitwillig aus dem Nähkästchen geplaudert über ihre Erfahrungen als Kandidatin bei Shopping-Queen. Einige kleine Geheimnisse wurden aufgedeckt und brennende Fragen beantwortet. Hier das ausführliche Interview für echte Fans der Sendung.