Schauen uns die Nachbarn in die Wohnung, lassen wir fix die Jalousien herunter. Im World Wide Web geben wir dagegen alles von uns preis. Big Data – das ist mehr als Name, Geburtsdatum und Wohnort.
In diesem Film geht es um die Entstehung eines europäisches Datenschutzgesetz, in dem es um Grundrechte und Grundfreiheiten der Bürger und das Recht auf Schutz personenbezogener Daten geht.

In Zusammenarbeit mit dem Apollo-Kino Aachen präsentiert a52 die Dokumentation DEMOCRACY – IM RAUSCH DER DATEN für Aachener Schulklassen, Studenten und andere Interessierte. Der Eintritt ist frei. Wenn ihr also Lust habt, euch einen spannenden, hochaktuellen Film anzuschauen, statt die letzten Stunden vor den Ferien in der Schule zu verbringen, dann meldet euch im Klassenverband an!

Folgende Termine werden angeboten
Montag, 12. Dezember 2016, 10:00 Uhr und 12:00 Uhr
Montag, 19. Dezember 2016, 12:00 Uhr
Donnerstag, 22. Dezember 2016, 10:00 Uhr

Zur Anmeldung auf der Apollo-Seite

Dokumentarfilm, Deutschland 2015, 100 Minuten
Prädikat: besonders wertvoll und Dokumentarfilm des Monats

Inhalt

Mit DEMOCRACY – IM RAUSCH DER DATEN eröffnet uns Regisseur David Bernet einen erstaunlichen Einblick in den Gesetzgebungsprozess auf EU-Ebene. Eine fesselnde und hochbrisante Geschichte über eine Handvoll Politiker, die versucht, die Gesellschaft in der digitalen Welt vor den Gefahren von Big Data und Massenüberwachung zu schützen.

In der digitalen Gesellschaft werden wir zu gläsernen Menschen: Mit jedem Klick, mit jedem Telefonat, mit jedem im Internet bestellten Buch, jeder Kartenzahlung oder Videoload werden Menschen transparent und hinterlassen überall digitale Fingerabdrücke. Spätestens seit Edward Snowdens Enthüllungen ist klar, dass sich die Welt im Datenrausch befindet und die persönlichsten Informationen von uns allen zur Ressource geworden sind: Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts – wer sie hat, hat das Geld und damit die Macht! Doch wer kontrolliert diesen Zugriff auf private Daten? Und was bedeutet das für die Gesellschaft?

democracyfilm_albrecht

Regisseur David Bernet öffnet die Türen zu einer schier undurchdringlichen Welt. Zum ersten Mal in der Geschichte der EU konnte ein Filmteam so tief ins Innere der EU vordringen und die Entstehung eines Gesetzes filmisch begleiten. Bernet begleitet unter anderem in Brüssel, im Herzen der EU, die konservative EU-Kommissarin Viviane Reding und den jungen, ambitionierten Grünen-Abgeordneten Jan Philipp Albrecht (MdEP) bei ihrem Kampf um ein europäisches Datenschutzgesetz – ein Gesetz, das jede Form von Datentransfer schützen soll. Lobbyisten, Wirtschaftsjuristen und Aktivisten treten auf den Plan und versuchen Einfluss zu nehmen. Ein Ringen wie bei David gegen Goliath beginnt: Bürgerrechte versus Wirtschaftsinteressen.

Gibt es schon eine finale Entscheidung? Weit gefehlt. Aktuell laufen die harten und zähen Verhandlungen zwischen Kommission, dem Rat der europäischen Regierungen und dem Europäischen Parlament – während dem sogenannten Trilog – auf Hochtouren. Es geht dabei längst nicht mehr nur um Big Data. Es geht um die Zukunft jedes einzelnen EU-Bürgers, um seine  Privatsphäre und Sicherheit. Die heiße Phase hat begonnen …

democracyfilm_snowden

Cast

Jan Philipp Albrecht     
Europaabgeordneter der Grünen, EU-Berichterstatter

Viviane Reding     
Vizepräsidentin der Europäischen Kommission a.D.
Mitglied des Europäischen Parlaments

Ralf Bendrath     
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Jan Philipp Albrecht

John Boswell     
Vorstandsmitglied und Chef-Justitiar beim Softwarehaus SAS Institute

Katarzyna Szymielevicz     
Gründerin und Vositzende der Panoptykon Foundation (NGO)

Paolo Balboni     
IT-Wirtschafts- und Datenschutz-Anwalt

Pressestimmen

„Der tiefste Einblick ins Gesetzesdunkel“
Frankfurter Allgemeine Zeitung

„aufschlussreiches zeitgenössisches Porträt der Europäischen Union“
SPIEGEL ONLINE

„Zwischen Idealismus und Realität. Ein aufschlussreicher Blick auf den Windmühlenkampf unserer Tage“
Süddeutsche Zeitung

„Ein auch formal herausragender Dokumentarfilm über ein schwierig zu vermittelndes Thema.“
epd film

„DEMOCRACY – IM RAUSCH DER DATEN ist gleich in mehrerer Hinsicht eine ganz außergewöhnliche, äußerst gelungene Doku.“
programmkino.de

Trailer

Website

www.democracy-film.de