Malalas Geschichte ist bekannt, von dem Anschlag auf sie hat jeder gehört und irgendwie hat es auch jeden betroffen. Sie war schließlich nur ein Mädchen, das zur Schule gehen wollte und das das auch sagte. Dieses Buch erzählt ihre Geschichte von Anfang an. Sie beschreibt, wie sie als Kind in Pakistan aufwuchs, dass sie in der Schule gerne die Beste war und sich mit ihren Brüdern stritt. Sie erzählt, wie die Taliban nach und nach in ihre Heimat kamen, wie sie ihr Land und ihre Stadt verändern und wie sich das für ein Kind anfühlt. Und ihre Geschichte geht weiter, sie beginnt, sich für Kinderrechte einzusetzen, sie schreibt einen Blog, sie muss ihr Tal verlassen und kehrt wieder zurück. Sie bekommt Friedenspreise verliehen. Die Drohungen der Taliban halten sie nicht zurück, aber schließlich machen diese sie wahr und Malala wird auf dem Schulweg angeschossen und schwer verletzt. Der fünfte und letzte Teil des Buchs erzählt von ihrem neuen Leben in Birmingham, England, einem Leben als Heldin für die Welt, aber auch davon, alleine in einem neuen Land aufzuwachen. Davon, sich neu einzuleben, und natürlich auch davon, dass sie ihre Stimme weiternutzt. Weil die Taliban nicht erreicht haben, was sie wollten, sondern das Gegenteil.
Malalas Geschichte hat mich schon vor diesem Buch beeindruckt, aber erst jetzt, danach, habe ich angefangen, sie wirklich zu verstehen. Nicht nur, dass Malala mutig ist. Das habe ich schon vorher verstanden. Viel mehr beginnt man mit diesem Buch zu begreifen, warum sie angefangen und nie aufgehört hat, sich für Kinderrechte und für Bildung einzusetzen. Und natürlich lernt man auch ihre Umgebung kennen, Pakistan, die Menschen, die Religion und die Probleme. Und irgendwann fängt man an sich zu fragen, wie das sein kann, wieso so etwas geschehen muss. Wieso noch nicht jedes Kind zur Schule gehen darf und was man selber dagegen machen kann.
Man kann über ein Land und ein Kind tausende Berichte lesen, aber wirklich anfangen zu verstehen kann man nur, wenn man die ganze Geschichte von jemandem hört, der das alles selbst erlebt hat.

Malala – Meine Geschichte
Malala Yousafzai und Patricia McCormick
Verlag: Fischer KJB | Preis: 12,99 Euro
Altersempfehlung: ab 12 Jahren