Die Tafeln in Deutschland sammeln Lebensmittel für bedürftige Menschen, die diese gegen einen geringen Kostenbeitrag erwerben können.
In der Weihnachtszeit findet alljährlich eine große Weihnachtskisten-Aktion statt.
Hier können alle Menschen für die Bedürftigen in ihrer Stadt Weihnachtskisten packen. Die Kisten werden dann von der Tafel kostenlos an ihre Kunden abgegeben.

Anregungen für den Kisteninhalt:

Mit dem Inhalt der Kiste soll im weitesten Sinne ein Weihnachtsessen zubereitet werden können. Gut ist auch alles, was über Weihnachten die Speisekammer füllt. Geeignet sind hierbei aber nur gut verpackte, haltbare Lebensmittel wie z. B. Konserven, Dauerwurst, Süßwaren (Weihnachtsstollen), Kaffee, Tee, Nudeln, Erbsen und Möhren aus der Dose, Klöße aus der Packung, Öl in unzerbrechlichen Flaschen und vieles mehr.
Alkohol im Sinne einer Flasche Wein ist kein Problem.
Es können nur Lebensmittel entgegengenommen werden, die nicht gekühlt werden müssen. Nicht geeignet sind deshalb frische Lebensmittel wie Obst, Butter, Eier, Frischkäse oder Frischfleisch, da hierbei eine ordnungsgemäße Lagerung nicht sichergestellt werden kann.

Und bitte auf jeden Fall eine stabile Kiste verwenden, die auch getragen werden kann.

In Aachen nehmen sehr viele Institutionen die Kisten entgegen:

Im Ballsaal des Kurhauses werden Kisten am 16. Dezember 2015 von 10 bis 18 Uhr angenommen.
Außerdem nimmt das WOF Kisten an, ebenso wie die Filialen der CODA-Apotheken, die Deutsche Bank am Friedrich-Wilhelm-Platz und auch die Sparkasse in der Goethestraße und der Eupener Straße, sowie die REWE-Märkte in der von-Coels-Straße und der Lütticher Straße.

Alle Infos zur Aktion:
http://www.aachener-tafel.de/htm/aktweih_11.htm

Wer nicht in Aachen wohnt findet hier eine Tafel in der Nähe:
http://www.tafel.de/nc/startseite.html